Warum ich als Coach und Trainerin arbeite

über mich

Was solltest Du über mich wissen?

Ich heiße Susanne Lorenz und bin 38 Jahre alt. Bevor ich mich 2012 selbständig machte, war ich jahrelang im Einzelhandel Führungskraft und habe als junge Filialleiterin einiges „falsch“ gemacht.

Wie man mit Konflikten umgeht, wusste ich nicht, ich stellte mich ihnen nicht oder nahm mir nicht genügend Zeit. Meine Gefühle unterdrückte ich und war nicht authentisch, weil ich dachte, ich müsse stark sein und keine Gefühle zeigen. Schließlich sagte mir das meine Chefin regelmäßig.

Seit meiner Tätigkeit als Trainer und Coach habe ich mich selbst viel verändert und bewältige Herausforderungen entspannter als früher. Durch meine Arbeit mit der gewaltfreien Kommunikation und Byron Katies „The Work“ kann ich viel relaxter und bewusster mit Konfliktsituationen umgehen.

Meine Gefühle empfinde ich nicht mehr als Hindernis. Ich verstehe besser, warum ich handle wie ich handle und verstehe auch bei meinem Gegenüber schneller, worum es geht.  So kann ich viele Gespräche schneller und mit mehr Leichtigkeit führen, egal ob es sich hier um Kunden, Kooperationspartner oder auch Dienstleister dreht.

Das alles hätte ich mir schon in meiner Zeit als Führungskraft gewünscht. Ich hätte mir gewünscht, authentisch zu sein und nicht zu denken, dass ich immer perfekt sein muss, keine Gefühle zeigen darf oder immer dominant sein muss.

Wie man das alles schafft und erfolgreich ist als Führungskraft, möchte ich Dir in meinen Seminaren und Coachings zeigen.

Damit auch Dein Leben entspannter wird und Du Deine Lebensqualität verbessern kannst.

Über mich:  Erfahrungen und Qualifikationen

 

freiberufliche Kommunikationstrainerin und Zielfindungscoach seit 2012

10 Jahre Berufserfahrung im Einzelhandel u.a. als Filialleiterin (Esprit, Promod & GDM)

Weiterbildung: Personalreferentin, Ausbilderin (IHK) und Trainerin

Ausbildung gewaltfreie Kommunikation (GFK) bei Katarina Gens und Annette Del Olmo Hernandez

Business & ManagementCoach nach dem „St.Galler Coaching Modell  (SCM)®“ 

Magister in germanistischer Linguistik und englischer Philologie (Universität Potsdam und Freie Universität Berlin)

 

Ruf mich an oder schreib mir, wenn Du Fragen zum Coaching oder zu den Seminaren hast.
Ich freu mich auf Dich!

 

 

Meine Buchempfehlungen für Dich

Hier ein Auszug der Bücher zum Thema Kommunikation und Wahrnehmung, die mich beeinflusst und mir mein Leben leichter gemacht haben. Sie hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Einfachheit halber, habe ich die einzelnen Titel mit Amazon verlinkt. Natürlich gibt es viele andere Möglichkeiten, die Bücher woanders zu kaufen.

 

 

Eric Berne: Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen, Reinbek bei Hamburg, 1970.

 

Vera F. Birkenbihl: ABC-Kreativ: Techniken zur kreativen Problemlösung, München, 2002.

 

Vera F. Birkenbihl: Stroh im Kopf?: Vom Gehirn-Besitzer zum Gehirn-Benutzer, Offenbach, 2001.

 

Vera F. Birkenbihl: Kommunikationstraining: Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten, München, 2013.

 

Boerner, Moritz: Byron Katies The Work: Der einfache Weg zum befreiten Leben, München, 1999.

 

John Bradshaw: Das Kind in uns. Wie finde ich zu mir selbst, München, 2014.

 

Kendra Gettel: Die Fallen der Gewaltfreien Kommunikation: Wie Sie mit Gewaltfreier Kommunikation endlich dort ankommen wo Sie die ganze Zeit hinwollten, Balingen, 2014.

 

Thomas A. Harris: Ich bin o.k. – Du bist o.k.: Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Einstellung zu anderen verändern können. Eine Einführung in die Transaktionsanalyse, Reinbek bei Hamburg,1975.

 

Byron Katie: Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können, München, 2002.

 

Joseph Murphy: Die Macht Ihres Unterbewusstseins, Genf, 1967.

 

Heinz-Peter Röhr: Narzißmus: Das innere Gefängnis, München, 2005.

 

Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens, Paderborn, 2001.

 

Serena Rust: Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt: Vier Schritte zu einer einfühlsamen Kommunikation, Burgrain, 2013.

 

Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden 1-4: Störungen und Klärungen. Stile, Werte und Persönlichkeitsentwicklung. Das „Innere Team“ und situationsgerechte Kommunikation. Fragen und Antworten., Reinbek bei Hamburg, 2010.

 

Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte: Miteinander reden: Praxis. Herausgegeben von Friedemann Schulz von Thun, Reinbek bei Hamburg, 2003.

 

Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?: Wahn, Täuschung, Verstehen, München, Zürich, 2005.

Pin It on Pinterest

Share This

Magst Du gern mehr zu meinen Themen wissen?

Abonniere hier direkt meinen kostenlosen Newsletter:

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!